SkyDemon in der Schweiz

Auf dieser Seite lernst du mit SkyDemon als Software und App für das motorisierte Fliegen zu navigieren sowie die Luftraumstruktur der Schweiz kennen.

Videos:
7 Alpenflug (SkyDemon) /// Windy
6. Notam und Dabs
5. Route erstellen (Desktop), Wetter, Briefing Pack, Simulation, Logs
4. Kartendarstellung, Planungs- und Navigationsoptionen, Flugzeuge und Cloud (Setup)
3. Mit der App (Tablet) Route erstellen und bearbeiten
2. Mit dem Desktop-Computer Route erstellen und bearbeiten

7a. Alpenflug

Inhaltsverzeichnis vom Video 7

A Alpenflug
  • Von Freiburg (Deutschland) nach Locarno (Lugano als Alternate): "New Route"
  • Takeoff-Time
  • Route mit dem Mauszeiger anpassen
  • Plates: Area chart und VAC
  • Höhe mit dem virtuellen Radar anpassen
  • Eigener Flugplan als Backup (Beispiel: ausgefüllt / neutral)
  • Flugplan für ATC (Beispiel)
  • Warnungen: Höhe, Höhenangabe in SkyDemon (links unten)
  • DABS
  • MIL ON (FL 130) und MIL OFF (FL 150) über den Alpen
  • HX-Lufträume - Alle Frequenzen, Telefonnummer und FB auf einen Blick
  • NOTAM (Enroute, Flugplätze)
B

Wetter: Metar, Taf, Gafor, Wind, Reiter "Weather"
Briefing Pack
Route in die Cloud sichern

C App-Version von SkyDemon
  • Route aus der Cloud öffnen
  • Flugplatz: Explorer, Pilot Feedback, Approach und Admin Information, Notam
  • Alle relevanten VAC und Area charts auf einmal herunterlanden
  • Simulation
  • Standard-Platzrunden
 

7D

Windy und Wetter

 
 
E Wettermodelle
  • NEMS. ECMWF, GFS
  • Föhnprognose
F Wetterphänomene
  • Wind
  • Einstellungen anpassen
  • Windböen
  • Fronten, labile Lagen und Niederschläge (Windy und Cosmo)
  • Temperatur und Taupunkt
  • Wolkenverbreitung und -untergrenze
  • Sicht
  • Gefrierhöhe
  • Feuchtigkeit
  • Luftdruck auf Meereshöhe
  • Isohypsen (Trog und Keil)
  • Ebenen verwalten
G Lokale Vorhersagen
  • Meteogram und Airgram
  • Vergleichen
  • Spaghetti
H Favoriten
  • Gemeldeter Wind (Gegenwart und Vergangenheit)
  • Flughäfen: Runways, Info, Metar, Taf, Webcams, NOTAMs
  • Gleitschirm-Startplätze
  • Webcams
i Ort suchen...
  • Suchmaske
L Befriefing
  • Windy + Isobarenkarte, Föhnprognose, Cosmo, Dabs, Segelflugkarte, ICAO-Karte...

6. Notam und DABS

Inhaltsverzeichnis vom Video 6

A NOTAM
  • "Filtering", um die Visualisierung von NOTAM zu beeinflussen (Zeitfenster, Flight Types, Mapping, Narrow route)
  • Visualisierung auf der Karte von SkyDemon (Show on Map)
  • Kreis ist nicht gleich NOTAM (Beispiel Danger 10)
  • vg. ICAO-Karte Schweiz
B DABS
C NOTAM
  • Reiter "Notam" und Reiter "Flight Details"
  • Bedeutung von NOTAM-Abkürzungen herausfinden
  • Warnungen, NOTAM "Enroute" und NOTAM von Flugplätzen
D Briefing pack (Unterlagen drucken: Flugplan, virtueller Radar, Flugplätze, Wetter, Notam...)
E Route in die Cloud sichern (Desktop) und aus der Cloud öffnen (App)
F Warnungen während dem Flug deaktivieren

5. Route erstellen (Desktop), Wetter, Briefing Pack, Simulation, Logs

Inhaltsverzeichnis vom Video 5

A Überblick - "Was bisher geschah... (Video 2 bis 4)"
B Route erstellen (von Birrfeld nach Lausanne via TMA von Bern)
  • Fenster "Route erstellen"
  • Takeoff-Time (für aktuelle Wetterprognosen und NOTAM)
  • Find plates: "Visual approach chart, area chart" und Route mit dem Mauszeiger anpassen
  • Distanz, Dauer und Heading eines Streckenabschnittes
  • Virtuelles Radar: Höhe anpassen, Lufträume erkennen, Frequenzen
C Wetter
  • Wetterangaben im virtuellen Radar
  • METAR / TAF auf der Karte
  • GAFOR
  • Wind
  • Niederschlagsprognose
D Flight details
  • Warnungen während der Planung
E Pilot Log, Briefing Pack, Druckoptionen
  • Pilot Log: Flugplan, Settings, Export
  • Briefing Pack: Flugplan, Route auf der Karte, Virtuelles Radar, Flugplatzinformationen, METAR TAF, NOTAM, Weight and balance
F Flight details
  • Dauer, Kosten, Fuel
G Cloud
  • Route in die Cloud sichern
  • (Kartenupdates)
  • Route aus der Cloud öffnen und lokal sichern
H Simulation
  • VAC wird automatisch geöffnet (falls vorhanden und falls der Flugplatz nur eine VAC hat)
  • Geschwindigkeit erhöhen oder verringern
  • Höhe ändern
  • Heading und Position ändern. Bedeutung der Farben:
    grün = weiter so zum Waypoint, weiss = falsches Heading bzw. violett = "Gehe dahin"
  • Distanz zum nächsten Waypoint (DST NXT) / bis zur Destination (DST END);
  • Dauer bis zum nächsten Waypoint (ETE NXT) / bis zur Destination (ETE END)
  • Ankunftszeit bis zum nächsten Waypoint (ETA NXT) / bis zur Destination (ETA END)
  • Frequenz auf der Karte
  • Altimeter: Bedeutung der Farben (siehe PDF-Dokumentation von SkyDemon), FL, Höhe über Boden (Height)
  • Windangaben
  • Setup der Info-Legende (Setup -> Instrumente)
  • Pilot Log / Flugplan öffnen und bearbeiten
  • Eigene Position festlegen (Track Waypoint)
  • Warnungen während der Navigation
  • INFO-Frequenz im virtuellen Radar
  • Flugzeug-Position
  • Route während dem Flug ändern
  • Pilot Log
  • Notizblock
  • Radio (Alle Frequenzen in der Nähe)
  • Suche Wegpunkt
  • Alternativer Flugplatz suchen
  • Ursprüngliche Route während dem Flug öffnen
  • Wetterdaten
  • Folge Flugzeugposition
  • Flug im simulierten Modus protokollieren (Brotkrümelweg aktivieren oder deaktivieren)
i Logs
  • Gespeicherte Flüge
  • Zeige einen gespeicherten Flug in der Karte und im virtuellen Radar
  • Ansicht in Google Earth
  • Und ein paar Fotos dazu...
L Simulation
  • Für die Darstellung der vektoriellen Elemente von SkyDemon siehe Video 4
  • Beispiel: Automatische Vereinfachung
  • Simulation beenden
  • Einleitung: NOTAM und DABS (für Video 6)

4. Kartendarstellung, Planungs- und Navigationsoptionen, Flugzeuge und Cloud (Setup)

Inhaltsverzeichnis vom Video 4

A Überblick Video 2 und 3
  • Route mit der Desktop-Version von SkyDemon erstellen
  • Route mit der App-Version von SkyDemon erstellen (Android)
B Vorteile und Nachteile der vektoriellen Lösung
  • Vorteile: Flexible graphische Gestaltung, dynamische Lufträume (und Warnungen), die vektorisierten Karten sehen weltweit gleich aus!
  • Verfügbare Karten für Europa, Afrika, Oceania und USA: Karte herunterladen, Karte löschen
  • Nachteile: ICAO-Karten bieten teilweise mehr Informationen an (Beispiel HX und MIL ON/ MIL OFF in den Alpen).
C Layer / Ebenen
  • Geographie: Strassen, Eisenbahnen, Geländerelief (High-Resolution Terrain), geographische Namen, Stadtgebiete, Wälder, Strassennamen, Flüsse, Maximalhindernishöhe, Points of interest
D Lufträume
  • Notam, Luftraum A-D, Luftraum E, Danger, Prohibited and Restricted-Area, ATZ, M. ATZ, Sporting Activity (z.B. Fallschirmsprünge), FIR (FIR Schweiz: Zurich Information, Geneva Information; Langen, Mailand, Wien), INFO Frequenzen im virtuellen Radar, Misc (Sonstiges, z.B. Naturschutzgebiete)
E Flugplätze
  • Heliports, Glider Airfields, Microlight Airfields, Seaplane Airfields, Disused Airfields, Non-Icao Airfields, Identifier and Name, Min Runway Length
F Wegpunkte
  • Radio Navigation Aids, Visual Reference Points (obligatorische Meldepunkte), Airways Reporting Points, User Waypoints, Städte
  • Routes
G Kartendarstellung
  • Textgrösse und Grösse von Wegpunkten
  • Designsoptionen
H Automatische Vereinfachung
  • Wochenendansicht (Beispiel Restricted Area in Italien, Funktion Log)
  • Abgebildete Lufträume während der Planung und während dem Flug
  • Airways und VFR
  • TerrainSafe
i Navigationsoptionen (was erscheint, wenn ich fliege)
  • Warnungen
  • Timer (Beispiel: Nach 60 Minuten erinnert werden, Tank zu wechseln)
  • Elemente löschen
  • Approch tools (Pistennummer)
  • GlideSafe (Motorausfall)
  • Aircraft Display
  • Trajectory Display (wie weit komme ich in 2, 5 und 10 Minuten)?
  • Warnungen wegen zu geringem Geländeabstand und Hindernissen
  • Warnung, weil man nicht mehr auf Kurs ist
  • Kollisionswarnung mit anderen Fluggeräten
  • Track Radial
  • Live Daten bei der Planung und während dem Flug
L Planungsoptionen (was erscheint während der Planung am Boden)
  • Heimat Flugplatz
  • Warnungen im Reiter "Flug" (minimale Sicherheitshöhe, Lufträume A bis E, Sprungzonen, TMZ, ATZ)
  • Metar: Visualisierung VFR, IFR
M CLOUD
  • Zusammenfassung: Layer und Rad (Setup)
  • Layers und Setup in die Cloud sichern
  • Load Settings from Cloud
  • Cloud und Desktop-Version von SkyDemon
N Flugzeug-Optionen
  • Flugzeug-Datenbank
  • Flugzeug bearbeiten (Call sign, Flughöhenvorgabe, Kosten des Fluges, Geschwindigkeit, Flugplan, Weight and Balance...)
  • Flugzeug in die Cloud sichern / aus der Cloud öffnen
O Zusammenfassung

3. Mit der App (Tablet) Route erstellen und bearbeiten

Inhaltsverzeichnis vom Video 3

A Route mit Eingabefenster erstellen (von Fricktal-Schupfart nach St. Gallen nördlich von der CTR von Zürich)
  • Mit der Lupe Locations finden
  • Route mit Eingabefenster erstellen
  • Startzeit festlegen (für aktuelle Notam- und Wetterinformationen) - Reiter "Flug"
  • Mit der "i"-Kommentarblase zu den relevanten Flugplatzinformationen, u.a. die VAC
    (Daran denken: Wer in der Destkop-Version auf "i" klickt, öffnet stattdessen eine PDF-Datei)
  • Route mit dem Finger anpassen
  • Doppelklick auf die Zeit und Distanz (ganz oben) = Ganze Route wird abgebildet (in der Desktop-Version funktioniert der Trick nicht)
  • Eigene Waypoints definieren und verwalten (Beispiel Gossau) - Aus der Cloud öffnen / in die Cloud sichern
  • Höhe der Flugroute definieren (Virtual Radar)
  • Notam auf der Karte
  • Route sichern
B Ganze Route mit dem Mauszeiger / Finger erstellen (von Fricktal-Schupfart nach St. Gallen via CTR von Zürich)
  • VAC und Area Chart aktivieren (wenn man nicht von diesem Flugplatz startet oder landet)
  • Reiter "Flug Details" (Gefahren und Warnungen)
  • Simulation und VAC (Reiter "Flugplätze") / Verhalten in der Nähe der Platzrunde von Zürich / Simulation beenden
C Ganze Route mit dem Mauszeiger / Finger erstellen (von Fricktal-Schupfart nach St. Gallen via CTR2 von Zürich und CTR von Dübendorf)
D Ganze Route mit dem Mauszeiger / Finger erstellen (von Fricktal-Schupfart nach St. Gallen via Emmen und TMA 14 von Zürich)
  • Emmen Info (für Emmen CTR und TMA, Emmen CTR 2, CTR Buochs und CTR Alpnach)
  • Reiter "Flugplätze"
  • Zürich TMA 14 und Corridor A9.1
  • MIL ON = FL 130 (Alpen-Voralpen)
  • Reiter "Flugdetails"
  • Wetter: GAFOR (und Zeitachse), Wind (Level ändern), TAF und Metar

2. Mit dem Desktop-Computer Route erstellen und bearbeiten

Inhaltsverzeichnis vom Video 2

A Route mit Eingabefenster
  • Route mit Eingabefenster erstellen (von Birrfeld nach Langenthal), inkl. Radionavigationshilfen und Airways reporting points als Waypoints.
  • Route mit dem Mauszeiger anpassen
B Route mit der Maus
  • Route mit dem Mauszeiger erstellen (plus Alternate)
  • Reiter "Airfields Plates", um die Visual Approach Chart zu öffnen
  • VAC herunterladen
C Nationale Karten und Lufträume
  • VAC als PDF anschauen (Beispiel Birrfeld)
  • Höhe der TMA herausfinden (in der Karte und im Virtual Radar)
  • Achtung! Lufträume sind mit den nationalen Karten verknüpft. Unbedingt die Karten der benachbarten Länder herunterladen!
  • Vektorisierte nationale Karten herunterladen
D HX
  • Neue Route von Birrfeld nach Langenthal mit Alternate Grenchen (via Oberdorf, Moutier, Tramelan, Neuchatel, Kerzers) festlegen
  • Geplante Flughöhe im Virtual Radar anpassen
  • HX-Lufträume in der Schweiz (Beispiel Tango 1, 2 und 3 von der TMA von Basel)
  • ICAO-Karte der Schweiz online
  • Aktivität der Tango-Sektoren mit der Info-Frequenz 134.675 bestimmen
  • Fliegen unter der TMA 1 von Bern
  • Reiter "Flight details": Relevante Details des Fluges werden aufgelistet. Mit dem Fernglas-Symbol können sie auf der Karte identifiziert werden
  • 2 Mal im virtual Radar klicken, um herauszufinden, wo man auf der Karte ist
  • Luftraum-Struktur auf der Karte und im virtual Radar
  • Farben von Golf, Echo und Delta/Charly im virtual Radar
E Waypoints
  • Gespeicherte (mit grünem Kreis) und nicht gespeicherte Waypoints (mit weissem Kreis) auf der Karte
  • "View on map", um die Topographie zu studieren und Bezeichnungen von Waypoints herauszufinden
  • "Create user waypoint" - Eigene Waypoints definieren
  • Waypoints in die Cloud sichern
  • Zwischenziel entfernen
F Cloud
  • Takeoff-Zeit bestimmen (für aktuelle Wetter- und Notam-Informationen)
  • Route in die Cloud sichern
  • APP-Version von SkyDemon: Waypoints aus der Cloud öffnen, Route aus der Cloude öffnen, ganze Route per Mausklick darstellen lassen, Route lokal speichern, Simulation starten und beenden, Navigation starten und beenden.